Ihr Bikeurlaub in Bormio

Die Streckenkarte

Die Route führt vorbei an: Bormio - Santa Caterina Valfurva - Passo Gavia

Schwierigkeiten:     - Körperliche Verfassung:     - Bewertung:  

Karte und Altimetrie:Karte im Vollbildmodus

Scrollen Sie in der Höhenmessung nach unten, um den Punkt auf der Karte zu sehen.

Wegbeschreibung

Entfernungen
Entfernung insgesamt: 25.1 km
Entfernung bergauf: 18.3 km
Abfahrtsstrecke: 0 km
Entfernung im Flachland: 6.8 km
Höhenlagen und Höhengewinn
Mindestquote: 1216 m
Maximale Quote: 2622 m
Höhenunterschied Aufstieg: 1464 m
Abstieg: 268 m

Scannen Sie den QR-Code mit Ihrem Smartphone und bringen Sie die Daten dieser Route mit.

Trail QR code

Wegbeschreibung

Der Gavia-Pass war ein wichtiger Protagonist vieler Giri d'Italia und stellt einen wichtigen Anstieg für Radfahrer dar.

Die Route mit Start von Bormio ist nicht einfach: Es gibt viele Tempowechsel und mehrere Abschnitte, in denen Sie zu Atem kommen können.

Wenn Sie von Bormio aus starten, stehen Sie sofort vor dem ersten Abschnitt, der Uzza erreicht . Die Straße wird dann ebener, wenn sie S. Nicolò und S. Antonio überquert.

An diesem Punkt beginnt der eigentliche Anstieg, der mit herausfordernden Abschnitten nach Santa Caterina Valfurva führt. Wir sind etwa 12 km vom Start entfernt und der Anstieg zum Passo Gavia beginnt.

Der erste Abschnitt ist anspruchsvoll und mit einer Reihe von Serpentinen gewinnt man schnell an Höhe. Der Mittelteil besteht aus durchgehenden, sehr anspruchsvollen Strecken, die die Beine stark belasten. Das letzte Stück wird deutlich flacher und ab der Berni-Hütte lässt es sich immer flüssig und leicht in die Pedale treten.

An diesem Punkt ist der Gaviapass nah und die Genugtuung, ein so begehrtes Ziel erobert zu haben, füllt sich mit Genugtuung.< /p >

Achten Sie immer auf die enge Straße und nicht immer optimale Oberflächen.

Diese Route wurde 2222 Mal angesehen.

Zurück zur Liste der Wanderwege

Unsere Partner