Ihr Bikeurlaub in Bormio

Die Streckenkarte

Die Route führt vorbei an: Bormio - Rogorbello - Mortirolo - Bormio - Passo Stelvio

Schwierigkeiten:     - Körperliche Verfassung:     - Bewertung:  

Karte und Altimetrie:Karte im Vollbildmodus

Scrollen Sie in der Höhenmessung nach unten, um den Punkt auf der Karte zu sehen.

Wegbeschreibung

Entfernungen
Entfernung insgesamt: 130 km
Entfernung bergauf: 55.7 km
Abfahrtsstrecke: 47.26 km
Entfernung im Flachland: 26.8 km
Höhenlagen und Höhengewinn
Mindestquote: 501 m
Maximale Quote: 2760 m
Höhenunterschied Aufstieg: 4328 m
Abstieg: 2783 m

Scannen Sie den QR-Code mit Ihrem Smartphone und bringen Sie die Daten dieser Route mit.

Trail QR code

Wegbeschreibung

Der Stelvio Santini Granfondo wurde als einer der 10 besten Granfondos der Welt definiert.

Von Bormio aus steigen Sie auf Nebenstraßen nach Tirano ab und steigen dann auf Teglio, die Heimat der Pizzoccheri. Gehen Sie dann zum Talboden und kehren Sie nach Tirano zurück und steigen Sie nach Tovo auf.

Sie nehmen dann einen der härtesten Anstiege Europas in Angriff: den Mortirolo-Pass auf der anspruchsvollsten Seite, wo die Steigungen am Ende bis zu 23 % erreichen.

Sie fahren wieder hinunter nach Grosio und wieder hinein Bormio. An diesem Punkt wird der Granfondo zur Legende: Sie nehmen den 21 km langen Anstieg in Angriff, der zum Stilfserjoch führt.

Sie können auch zwei verkürzte Routen in Angriff nehmen:

  • die kurze Route, die den Abstieg nach Sondalo und den Aufstieg nach Bormio und dann den Aufstieg zum Passo Stelvio umfasst.
  • die mittlere Route, die der langen Route folgt, mit Ausnahme des Aufstiegs nach Mortirolo.

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Website des Gran Fondo dello Stelvio Santini.

Diese Route wurde 2400 Mal angesehen.

Zurück zur Liste der Wanderwege